Rohstoffpreise: Anzeichen für Abschwächung drücken Preisniveau

Von |2019-01-24T16:57:20+01:006. November 2018|Kategorien: Rohstoffpreise|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , |

[Rohstoffpreis-Information – Ausgabe 11/18] Im Verlauf des Oktober 2018 zogen die Weltrohstoffpreise um 1,6 % an, in Inlandswährung gerechnet ergab sich aufgrund der Abwertung des Euro zum US-Dollar ein doppelt so hoher Anstieg (3,1 %).

Italien: Regierung der fehlenden Verantwortung

Von |2019-01-31T14:22:22+01:0019. Oktober 2018|Kategorien: Kapitalmarkt-News, Konjunktur & Kapitalmarkt|Tags: , , , , |

[Kapitalmarkt-News vom 19. Oktober 2018] Deutschland wurde 2003 von Prof. Sinn als „kranker Mann Europas“ bezeichnet. Verglichen mit der damaligen Beschreibung der Wirtschaft ist Deutschland heute kaum wiederzuerkennen. Gemäß dem jüngsten „Globalen Competitiveness-Index“ liegt das Land im internationalen Vergleich auf Platz 3 und was Innovationen angeht sogar auf Platz 1.

Euro-Dollar-Wechselkurs: Achterbahn voraus?

Von |2019-01-31T14:22:35+01:0015. Oktober 2018|Kategorien: Kapitalmarkt-News, Konjunktur & Kapitalmarkt|Tags: , , , , , , , , , , , |

[Kapitalmarkt-News vom 15. Oktober 2018] Kurzfristig spricht viel für eine relative Stärke des US-Dollar gegenüber dem Euro. Die Fed wird weiterhin die graduelle, aber kontinuierliche Straffung ihrer Zinspolitik fortsetzen, während die EZB noch mindestens bis Mitte Sommer 2019 Zinserhöhungen vermeiden wird.

Rohstoffpreise: Erste Bremsspuren der Handelskonflikte

Von |2019-01-24T16:57:31+01:0011. Oktober 2018|Kategorien: Branchen, Rohstoffpreise|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , |

[Rohstoffpreis-Information – Ausgabe 10/18] Im Verlauf des September 2018 erhöhten sich die Weltrohstoffpreise um 5,6 %. Aufgrund eines leicht festeren Wechselkurses des Euro zum US-Dollar betrug der Anstieg in Inlandswährung 4,6 %.

Verfall der türkischen Lira: Eine klassische, aber auch notwendige Entwicklung?

Von |2019-01-31T14:24:47+01:0015. August 2018|Kategorien: Kapitalmarkt-News, Konjunktur & Kapitalmarkt|Tags: , , , , |

[Kapitalmarkt-News vom 15. August 2018] Die türkische Lira vollzieht aktuell eine drastische, aber für Schwellenländer mit strukturellen Problemen eher typische Entwicklung. Ein starker Abwertungstrend eskaliert und führt zu einseitigen Erwartungen, was in einer massiven Abwertungsreaktion gipfelt.

Rohstoffpreise: Möglicher Handelskrieg belastet

Von |2019-01-24T16:57:56+01:006. August 2018|Kategorien: Rohstoffpreise|Tags: , , , , , , , , , , , , , , |

[Rohstoffpreis-Information – Ausgabe 08/18] Trotz der eskalierenden Diskussionen um einen Handelskrieg, den der US-Präsident immer wieder anfeuert, blieben die Weltrohstoffpreise im Monatsmittel des Juli 2018 sowohl auf Basis von US-Dollar wie auch in Inlandswährung [...]