Rohstoffpreise: Ungemach durch neue Strafzölle

Von |2019-09-09T12:25:06+02:005. August 2019|Kategorien: Rohstoffpreise|Tags: , , , , , , , |

[Rohstoffpreis-Information - Ausgabe 08/2019] Die Weltrohstoffpreise zogen im Verlauf des Juli 2019 um 3 % an. Infolge der weiteren Abschwächung des Euro zum US-Dollar betrug der Anstieg in Inlandswährung gerechnet sogar 3,7 %. Wieder einmal stand der Rohölpreis in besonderem Fokus.  [...]

Folge 28: EZB-Geldpolitik: Seiltänzer auf der Suche nach Gleichgewicht

Von |2019-07-26T10:03:13+02:0026. Juli 2019|Tags: , , , , , , |

  Herzlich Willkommen zum IKB-Podcast »IKB am Freitagmorgen«. In diesem wöchentlichen Format geht es um aktuelle Entwicklungen und Prognosen zu Konjunktur und Finanzmärkten. In dieser Folge beschäftigen sich die beiden Volkswirte Dr. Klaus Bauknecht und [...]

Rohstoffpreise: Treibt verschärftes Iran-Embargo den Ölpreis weiter hoch?

Von |2019-08-05T10:26:14+02:006. Mai 2019|Kategorien: Rohstoffpreise|Tags: , , , , , , , , |

[Rohstoffpreis-Information - Ausgabe 05/19] Die Weltrohstoffpreise zogen im April 2019 um 3,9 % an. Infolge der Aufwertung des US-Dollar zum Euro betrug der Anstieg in Inlandswährung gerechnet sogar 4,5 %. Einmal mehr sorgten die Rohölnotierungen im Monatsverlauf für eine hohe Volatilität.  [...]

Rohstoffpreise: Stabilisierung trotz schwächerer Konjunktur

Von |2019-08-05T10:31:09+02:004. April 2019|Kategorien: Rohstoffpreise|Tags: , , , , , , |

[Rohstoffpreis-Information - Ausgabe 04/19] Die Weltrohstoffpreise haben sich mit einem Anstieg von 2,1 % nur geringfügig erhöht. Infolge des etwas schwächeren Euro betrug der Anstieg in Inlandswährung gerechnet 2,6 %. Vor allem die Erdölpreise notierten im Monatsverlauf fester. Einmal mehr belasten geopolitische Probleme. [...]

Rohstoffpreise: Konjunktursorgen drücken das Niveau

Von |2019-08-05T10:30:23+02:0010. Januar 2019|Kategorien: Rohstoffpreise, Top-Artikel|Tags: , , , , , , |

[Rohstoffpreis-Information - Ausgabe 01/2019] Die Weltrohstoffpreise gaben im Dezember 2018 um 9,6 % nach, der Rückgang in Inlandswährung lag in der gleichen Größenordnung. Erneut gerieten die Rohölpreise unter Druck. Die von der OPEC gemeinsam mit Russland beschlossene Kürzung der Fördermenge ab dem ersten Quartal 2019 dürfte dem aber gegensteuern, obwohl sich Sorgen um eine wirtschaftliche Abschwächung nicht zuletzt als Folge der Handelskonflikte und des Brexit ausbreiten. [...]

Mehr Beiträge laden