STEP up! STromEffizienzPotentiale nutzen: letzte Ausschreibung in 2018

[Fördermittel-Infomation vom 9. Oktober 2018] STEP up! fördert Technologien und Verfahren, die zu Stromeinsparungen führen. Die Fördersumme beträgt bis zu 30 % der Mehrkosten der Maßnahme. […] Das Programm zielt insbesondere auf Energieeinsparungen bei bestehenden Produktionsanlagen, die z. B. durch energieeffizientere Anlagen ausgetauscht werden. Dadurch soll es Unternehmen Anreize bieten, in hocheffiziente Technologien zur Stromeinsparung zu investieren und gleichzeitig ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Das Programm ist sektor- und technologieoffen und richtet sich an Unternehmen aller Größenordnungen.

Für die erste Phase bis 31. Dezember 2018 stehen insgesamt 300 Mio. € Fördergelder zur Verfügung. Sollte das Förderprogramm auf großes Interesse in der Wirtschaft stoßen, so steht einer Fortführung nach 2018 nichts im Wege. Im Rahmen der zusätzlichen 6. geschlossenen Ausschreibung bis 30. November 2018 werden gezielt Investitionen gefördert, bei denen neben der Stromeinsparung wärmeseitig Effizienzverbesserungen anderer Energieträger erzielt werden, also Kombiprojekte „Strom-Wärme“. Weitere Informationen unter: https://stepup-energieeffizienz.de

Diese Unterlage und die darin enthaltenen Informationen begründen weder einen Vertrag noch irgendeine Verpflichtung und sind von der IKB Deutsche Industriebank AG ausschließlich für (potenzielle) Kunden mit Sitz und Aufenthaltsort in Deutschland bestimmt. Außerhalb Deutschlands ist eine Verbreitung untersagt und kann gesetzlich eingeschränkt oder verboten sein. Die Inhalte dieser Unterlage stellen weder eine (i) Anlageberatung (ii) noch eine individuelle Anlageempfehlung oder (iii) eine Einladung zur Zeichnung oder (iv) ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar.

Die auf dieser Seite/in dieser Unterlage enthaltene Information wurde nicht mit der Absicht erarbeitet, einen rechtlichen, steuerlichen oder bilanziellen Rat zu geben. Die Information ist mit größter Sorgfalt erstellt worden. Die IKB Deutsche Industriebank AG übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben, deren Vollständigkeit und Genauigkeit. Stellungnahmen und Prognosen stellen unverbindliche Werturteile zum Zeitpunkt der Erstellung der Unterlage dar. Die Angaben beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung der Unterlage. Eine Änderung der Meinung des Verfassers ist daher jederzeit möglich, ohne dass dies notwendigerweise publiziert wird. Die in der Unterlage zum Ausdruck gebrachten Meinungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der IKB Deutsche Industriebank AG wider. Prognosen zur zukünftigen Entwicklung geben Annahmen wieder, die sich in Zukunft als nicht richtig erweisen können; für Schäden, die durch die Verwendung der Unterlage oder von Teilen davon entstehen, wird nicht gehaftet. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Bei der Unterlage handelt es sich nicht um eine Finanzanalyse i.S.d. Art. 36 der Delegierten Verordnung (EU) 2017/565 oder Empfehlung i.S.d. Art. 3 Abs. 1 Nr. 35 Verordnung (EU) 596/2014. Die vorliegende Unterlage ist urheberrechtlich geschützt. Das Bearbeiten oder Umarbeiten dieser Unterlage ist untersagt. Die Verwendung oder Weitergabe der Unterlage in jeglicher Art und Weise an Dritte (z.B. Geschäftspartner oder Kunden) für gewerbliche Zwecke, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der IKB Deutsche Industriebank AG zulässig.

40474 Düsseldorf
Wilhelm-Bötzkes-Straße 1
Telefon +49 211 8221-0